Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise für www.laufen-in-hamburg.de

Zuletzt aktualisiert am 02.05.2005

Die erweiterte Nutzung von www.laufen-in-hamburg.de durch einen registrierten Benutzer unterliegt folgenden Bedingungen.

Begrifflichkeiten.

(1) Die Website www.laufen-in-hamburg.de wird von der Fa. dobrick.com Softwareentwicklung GmbH betrieben, die im folgenden kurz als Betreiber bezeichnet wird.

(2) Durch die Registrierung mit seiner EMail- Adresse und einem Pseudonym geht ein Besucher von laufen-in-hamburg.de ein gegenüber dem anonymen Besuch von laufen-in-hamburg.de erweitertes Nutzungsverhältnis ein, auf das sich diese Nutzungsbedingungen beziehen.

Rechte und Pflichten des Benutzers.

(1) Der Benutzer hat die Möglichkeit, der Website laufen-in-hamburg.de interaktiv (z.B. Benutzer-Homepage, Forum, Bildergalerie) verschiedene Inhalte (Kommentare, Bilder, Dateien) hinzuzufügen. Der Benutzer wird keine beleidigenden, verleumderischen, das Urheberrecht / Copyright Dritter verletzende oder allgemein gesetzeswidrige Inhalte einstellen.

(2) Der Benutzer wird auf laufen-in-hamburg.de befindliches Material nicht Dritten zugänglich machen, sofern es über das übliche Zitieren und Verlinken hinausgeht. Insbesondere das Kopieren von Bildmaterial, redaktionellen Artikeln und Datensammlungen auf andere Internet-Plattformen bedarf einer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Genehmigung.

(3) Der Benutzer wird in dem Fall, daß ihm aufgrund einer technischen Störung private Daten anderer Benutzer von laufen-in-hamburg.de bekanntwerden, diese nicht ausspähen und den Umstand zügig dem Betreiber mitteilen.

(4) Der Benutzer wird anderen Benutzern keine unerwünschte Werbung zu verbreiten. Die Verbreitung thematisch passender Werbung ist zulässig, solange andere Benutzer oder der Betreiber dagegen keinen Einspruch erheben. Es sei auf die Möglichkeit der Schaltung von Werbebannern auf laufen-in-hamburg.de hingewiesen.

(5) Eine Mehrfachanmeldung einer Person unter mehreren Pseudonymen ist nicht zulässig.

(6) Der Benutzer kann für andere Benutzer bestimmte Daten in seinem "Benutzerprofil" einstellen und anderen Benutzern damit die Kontaktaufnahme mit ihm ermöglichen. Der Benutzer sei darauf hingewiesen, daß er damit u.U. seine Anonymität gegenüber anderen Nutzern von laufen-in-hamburg.de verlieren kann.

(7) Abweichend von den allgemeinen Nutzungsbedingungen für anonyme Benutzer von laufen-in-hamburg.de, werden Teile des Benutzerprofils auf dem Rechner des Benutzers mittels sog. Cookies gespeichert. Diese Cookies müssen vom Benutzer für die Verwendung von laufen-in-hamburg.de nicht zwingend akzeptiert werden, dienen aber der Eingabeerleichterung.

(8) Der Benutzer wird seine Zugangsdaten keinem Dritten zugänglich machen. Sollte der Benutzer davon Kenntnis erlangen, daß seine Zugangsdaten einem Dritten bekannt geworden sind, wird er dem Betreiber diesen Umstand unverzüglich mitteilen.

Rechte und Pflichten des Betreibers.

(1) Durch die Registrierung als Benutzer fallen Daten an, die u.U. einer natürlichen Person zugeordnet werden können. Der Betreiber verpflichtet sich, diese gemäß BDSG und TDDSG zu behandeln.

(2) Der Betreiber wird die E-Mail Adresse des Benutzers nicht an Dritte weitergeben, sofern er dazu nicht gesetzlich verpflichtet ist. Insbesondere erfolgt keine Überlassung der E-Mail-Adressen an werbetreibende Dritte.

(3) Der Betreiber behält sich das Recht vor, Benutzer bei wiederholtem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen von laufen-in-hamburg.de auszuschließen.

(4) Der Betreiber verwendet größte Sorgfalt, Benutzerdaten vor dem Zugriff und der Manipulation durch unbefugte Dritte zu schützen. Im Fall, daß sich unbefugte Dritte Zugriff auf solche Benutzerdaten verschaffen (z.B. durch Hacking), haftet der Betreiber nur bei eigenem Vorsatz und eigener grober Fahrlässigkeit.

(5) laufen-in-hamburg.de finanziert sich u.a. durch Werbung. Der Betreiber behält sich das Recht vor, Benutzern in angemessenem Umfang Werbung über (laufen-in-hamburg.de eigene) E-Mails zukommen zu lassen. Eine Weitergabe (Verkauf, Vermietung, Überlassung) der Benutzer- E-Mail- Adressen an Dritte erfolgt dazu nicht. Wo es notwendig ist, daß der Benutzer seine E-Mail Adresse einem Dritten bekanntgibt (z.B. bei Laufpartnersuche), wird der Betreiber darauf ausdrücklich hinweisen.

(6) Der Betreiber haftet nicht für Schäden, die aus von ihm verspätet zugesandten Informationen (insbesondere E-Mail- Erinnerungsfunktion, Terminkalenderfunktionen) resultieren.

(7) Der Betreiber behält sich vor, inaktive Benutzerprofile (Karteileichen) nach einer angemessenen Zeitspanne zu löschen.

Schlußbestimmungen.

(1) Falls eine oder mehrere Klauseln dieser Nutzungsbedingungen ungültig sein sollte(n), bleibt der Rest der Nutzungsnbedingungen sinngemäß in Kraft.

(2) Mit dem Beenden/Kündigen des Benutzeraccounts endet das erweiterte Nutzungsverhältnis.