Laufen in Hamburg
29. Wilhelmsburger Insellauf 12.4.2009 - Startaufstellung 20 km Lauf / 10 km / 5 km
nicht eingeloggt | Seite zuletzt So, 21.07.2019 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Barmer Alsterlauf...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

25.11.2014 Alsterlauf ab 2015 mit Barmer GEK als Titelsponsor

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Nach sechs Jahren hat der Alsterlauf wieder einen Titelsponsor: die nächste Auflage am 6.9.2015 firmiert als "26. Barmer GEK Alsterlauf". Das gab Veranstalter BMS heute auf einer Pressekonferenz bekannt. Ganz neu ist die Nachricht nicht mehr, denn die Website (im Grün des Sponsors neu gestaltet) ist bereits seit drei Tagen online. "Es war eine schwere Geburt, wir haben fast drei Jahre verhandelt", so Karsten Schölermann (BMS) über den Vorlauf der Kooperation. Mit auf dem Podium: Wilfried Raatz, zweiter Vorsitzender des Straßenlauf- Veranstalter- Verbandes German Road Races e.V., in dem Alsterlauf bzw. BMS Mitglied sind und der am Wochenende seine Jahreshauptversammlung in Hamburg abhält, sowie Karsten Schölermann und Frank Liedtke (Landesgeschäftsführer BARMER GEK). "Das Startgeld beträgt 2015 18 statt 19 Euro" (bis 31.12.: 16), erklärte Schölermann, "...weil der Euro nicht mehr so locker sitzt". Das war auch eine Überleitung zu dem Thema "Volkslauf- Euro, vormals Volkslauf-Groschen", das an dem bevorstehenden Wochenende sicher kontrovers diskutiert werden wird: Bei der GRR- Versammlung ist auch der Vizepräsident des DLV, der die Erhöhung der Abgabe vertritt, zu Gast - Wilfried Raatz dazu: "Der GRR legt den Finger in die Wunde und der DLV freut sich nicht unbedingt über unsere Aktivitäten!". Schölermann rechnete vor, dass die Gebührenerhöhung bei der ebenfalls von BMS organisierten Bramfelder Winterlaufserie bei fünf Euro Startgeld einen Aufschlag von 15-20 % bedeutet, beim Marathon mit 76 Euro aber nur gut 0,5 % mehr - "das ist nicht das, was ich unter solidarisch verstehe"). Als Gegenmodell schlug er eine nach Startgeldhöhe gestaffelte Abgabe vor. Ein weiteres (Gebühren-)Thema werden die GEMA- Abgaben bei Laufveranstaltungen sein - und die Berechnung der beschallten Fläche. Schölermann - nicht nur Veranstalter des Alsterlaufs, sondern auch noch Betreiber u.a. des Musikclubs "Knust" und Vorsitzender der LiveKomm... und somit Auseinandersetzungen mit der GEMA gewöhnt - befürchtet, dass "theoretisch jeder Quadratmetrer der Veranstaltungsfläche in Anspruch genommen werden dürfte, also beim Marathon 42 km mal X". -
Die Anmeldung zum Alsterlauf ist ab sofort online....

Galerie

Nutzungsrechte der Bilder: nicht- kommerzielle Nutzung frei bei Herkunftsangabe "Foto: www.Laufen-in-Hamburg.de"
Sortierung: neueste Bilder zuerst

Vorschau

Bild als Grußkarte
versenden

Bildbeschreibung

Erstellt am

Bildgröße

1 Der Alsterlauf bekommt ab 2016 wieder einen Titelsponsor. Wilfried Raatz (German Road Races e.V.), Karsten Schölermann (Veranstalter BMS GbR), Frank Liedtke (Landesgeschäftsführer BARMER GEK)

Vorhängeschloss-Symbol nur für
registrierte Benutzer

Der Alsterlauf bekommt ab 2016 wieder einen Titelsponsor. Wilfried Raatz (German Road Races e.V.), Karsten Schölermann (Veranstalter BMS GbR), Frank Liedtke (Landesgeschäftsführer BARMER GEK)

25.11.2014

902 KByte
2256x1496px


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.